Sonntag, 26. Juni 2016


Wen es interessiert, schaut über die Mediathek; … hier bin ich geboren, hier war mein Einstieg in meinen Lebensverlauf, hier war ich zum ersten Male kindlich verliebt.
Eine Musikecke – das Vogtland. Der MUSKWINKEL! Auch ein Urlaubsland für Alte und Junge!
1961 änderte die Flucht mein komplettes Leben. Ich schämte mich damals wegen meines Dialektes. Das musste abgeschafft werden. … Mir gelang es in kurzer Zeit. Heute muss selbst ich nachdenken, was da gesagt wird. 

Dort lebt es immer noch, ein kleines Naturparadies mit vielen alten Bräuchen. Als Urlaubsidee sicher ein guter Platz.

Heute lebe ich am Tor zur Eifel und bin hier sehr glücklich. Danke Ihr Eifeler.
Heute schreibe ich Kindermärchen, weil Kinder Mut brauchen und sich freuen wollen.
Habe oft lyrische Anwandlungen, schreibe sie auf, male dazu.
Das alles gehört auch zur Kamel - Mama Sonja, das bin ich!

Danke an DIE, die das lesen.

Sonntag, 19. Juni 2016


Meine Gefühle sind echt,
ich habe viel gelernt,
ich will es,
ich habe zugehört, ich weiß was hier passiert,
ich will mich noch immer entwickeln,
ich bin dabei im HIER und JETZT.

Ich stehe mittendrin im Leben,
ich bin endlich angekommen,
ich fühle, ich bin reif für gutes Leben,
ich bin frei für buntes-neues Leben voller Vielfalt,
ich bin frei für alle Farben dieser Welt,
ich wünsche Ruhe und Zufriedenheit für uns.
Ich weiß, dass es geht,
ich weiß, dass wir voller Gemeinsamkeit das Ergebnis leben,
Gefühle leben und multiplizieren,
ich bin ICH und Du bleibst „Du“,
wir sind „WIR ALLE“ zusammen.
Wir packen das Ziel der menschlichen Liebe,
des Seins auf Erden!
© Copyright Sonja Kaboth/Seelentiefe
(Mein Foto im verzauberten Volgsgarten Köln aufgenommen.)

Herzliche Grüße von der Kamel - Mama
Sonja Kaboth
http://kaboth.persimplex.de/
Vielleicht wollt Ihr diese Mutmacher mit Euren Kids gerne lesen? Danke, so oder so.