Mittwoch, 29. Juli 2015

 9783898418256.jpghttp://www.schardtverlag.de/tenner-george-278.html
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.der-unnachahmliche-ruediger-faller-original-und-faelschung.8f94fd64-6f60-4ac3-b5e3-5d660f918236.html
Ich stelle gerne interessante und außergewöhnliche Menschen vor.
Lest, falls es interessiert über die Welt der Kunst. Über einen genialen Künstler. Lest das gelungene Werk dazu. Das wundervolle Buch von George Tenner über den Schardt Verlag.
Ein besonderes und empfehlenswertes Werk!
Dieses Buch berichtet über dieses spezielle Leben eines ganz großen Talents. George Tenner versteht es immer wieder, die realen Lebensabschnitte, die spannende Wirklichkeit dieses außergewöhnlichen Künstlers wahr und lebhaft zu beschreiben. Es liest sich leicht und schafft dabei neues Wissen, schenkt neue Einblicke, vermittelt Eindrücke über dieses Künstlerleben. 
Im Buch bereichern kunstvolle Drucke, welche dieses Seiten zusätzlich aufwerten. Ein gelungenes Werk, welches Beachtung verdient!

Mir machte es große Freude darüber zu lesen und zu entdecken. Manche Episode erinnert an meine lang vergangene Kindheit. Ich hoffe diese Seiten werden von interessierten Lesern entdeckt.  
Weiter reichen Erfolg dafür!

Ich stelle gerne interessante und außergewöhnliche Menschen vor.
Lest, falls es interessiert über die Welt der Kunst. Über einen genialen Künstler. Lest das gelungene Werk dazu. Das wundervolle Buch von George Tenner über den Schardt Verlag.

Ein besonderes und empfehlenswertes Werk!
Dieses Buch berichtet über dieses spezielle Leben eines ganz großen Talents. George Tenner versteht es immer wieder, die realen Lebensabschnitte, die spannende Wirklichkeit dieses außergewöhnlichen Künstlers wahr und lebhaft zu beschreiben. Es liest sich leicht und schafft dabei neues Wissen, schenkt neue Einblicke, vermittelt Eindrücke über dieses Künstlerleben. 
Im Buch bereichern kunstvolle Drucke, welche dieses Seiten zusätzlich aufwerten. Ein gelungenes Werk, welches Beachtung verdient!

Mir machte es große Freude darüber zu lesen und zu entdecken. Manche Episoden erinnerten an meine lang vergangene Kindheit.  

Samstag, 25. Juli 2015



Wer kennt das nicht, wir waren auch mal klein? Erinnerungen an eine unbeschwerte Kinderzeit! Heute mein Gedicht dazu.
Erinnerung an längst vergangene Zeiten. --- Die nach dem Krieg nicht immer einfach war, wo wir auf sehr viel verzichten mussten. Doch Kinder lebten unbeschwert, frei mit der Natur, waren zufrieden.
Wir durften fantasievoll erfinden, forschen, basteln. Wir fühlten uns behütet. Es gab immer einen lieben Menschen in der Nähe, der für uns da war.
Es gab keine Kita, keine OGS. Wir lernten das Leben zum Anfassen bei Sonne, Wind und Regen, Schnee. Behütet, doch nicht überbehütet. Das schenkte uns letztlich den Rückhalt, den man für ein Leben braucht.


Weißt du noch?

Weißt du noch; --- wie es einst war vor langer Zeit,
als wir noch Kinder waren … ?
Getreide und das Gras, es wuchs so hoch wie wir,
die Bäume riesig schienen wie die Zinne einer Burg.

Weißt du noch; --- was wir so alles trieben,
in welche Wagnisse wir uns angstlos stürzten … ?
Keiner stoppte unsere Kraft beim Klettern,
beim Raufen und beim Ausprobieren.

Weißt du noch; --- wie weh es tat, wenn wir dann fielen,
blutend - voller Schmerz dann an der Erde lagen?
Wir waren freie Kinder, die nicht mit Warnsignalen leben mussten,
genossen jeden Kindertag.
© Copyright Sonja Kaboth/Seelenfarben

Sonntag, 12. Juli 2015




Überraschung für Sonja Kaboth



Ich erzähle Euch was, weil es mich so stolz macht. Samstag im Juli, ein Sonnen gefluteter Tag, erlebte ich eine wundervolle spontane Überraschung.
Was denn ..... wollt Ihr nun neugierig wissen? Ich darf plaudern, ich besitze die Erlaubnis dazu.

George Tenner, ein sehr bekannter Autor besuchte mich, die bunte Märchenfrau, die mit ihren Tiergeschichten Mut zusprechen will.
Wir hatte eine gute Zeit für entspannte Gespräche, für einen wundervoll - bereichernden Austausch. 
 
Er beschenkte mich mit seinem druckfrisches Buch, und das war wieder ein besonderes Geschenk. Habe bereits begonnen, ein völlig neuer Stil. Diese Seiten lesen sich total flüssig und vermitteln Intgeressantes über das Leben eines Künstlers.
„Im langen Schatten des Otto Dix“/Schardt Verlag

Das Leben des Kunstfälschers Rüdiger Faller
Juni 2015/ISBN 978-3-89841-825-6

Welch große Freude! Für mich ein außergewöhnliches Erlebnis. Das möchte ich gerne teilen. --- Wie ich ihn persönlich erlebte, diesen sympathischen Tenner? Er ist nicht nur Autor mit breitem Wissensspektrum, er ist in erster Linie „Mensch“. Völlig jung geblieben, offen, gesprächig, witzig, ein Mann der sich seine Natürlichkeit bewahrt hat. Er kann reichlich aus eigener Erfahrung berichten, weil er selbst viel erlebte und erleben musste. 
 
Hiermit bedanke ich mich bei meinem Freund George Tenner. Danke, dass Du diesen Abstecher zu mir wagtest. Hoffentlich gibt es eine weitere Möglichkeit für fruchtende Gespräche.
 
Hier gibt es viel mehr über diesen interessanten Autor zu erfahren:
http://www.schardtverlag.de/tenner-george-278.html
http://www.george-tenner.org/

Sonntag, 5. Juli 2015




http://2013doro.blogspot.de/

 Lesung im Literaturhaus Nettersheim am 2. Juli 2015.
 Brummi, der kleine Bär

Der Garpunkt war fast erreicht, es war überdurchschnittlich heiß an diesem Tag.. Doch diese standhaften Zuhörer wollten Band 1 und Band 2 erleben. --- Und ihre Omi war voll begeistert bei den Kindern. Danke für die Geduld.
Jederzeit würde ich wieder lesen. Sie beschenkten mich mit Ausdauer und ihrer frischen Neugierde. Diese Begeisterung war spürbar.
Das ist die Autorin:
 
Dorothee Sargon
Sie sagt von sich:

Seit ich denken kann, erzähle ich gern Geschichten aller Art, besonders Episoden aus meinem reich gefüllten Leben. Stets hören mir Freunde und Bekannte gespannt zu. Ist eine Geschichte zu Ende, verlangen sie nach der Nächsten. So auch an meiner 55. Geburtstagsfeier.
Nachdem ich wieder eine meiner Geschichten zum Besten gegeben hatte, erlaubte ich mir einen Scherz: „Sobald ich pensioniert bin, schreibe ich ein Buch.“
Aus Scherz wurde Ernst. Heute ist Schreiben mein Hobby. Mittlerweile veröffentlichte ich Kinderbücher in mehreren Folgen,  Biografien, Reise- und Tatsachenberichte sowie Romane in Deutsch, Spanisch und Englisch.

Ich heiße Sie im Reich meiner Bücher herzlich willkommen. Lassen Sie sich in die unterschiedlichsten Höhen und Tiefen eines spannenden Lebens entführen.

Erleben Sie, wie ein Neugeborenes den jahrelangen Kampf um die Vorherrschaft der Macht in der Familie aufnimmt: „Hier bin ich der Boss, oder?“ Schon der Titel macht neugierig! Lassen Sie sich entführen in „Ein Leben ist für mich nicht genug!“
Zittern Sie beim Wagnis nach einem erfüllten Arbeitsleben, den Neustart in einem fremden Land zu riskieren, mit. Oder begleiten Sie mich auf meinen Reisen nach Indien. Vielleicht sagt Ihnen aber auch mein Liebesroman „Please chat with me!“ zu? Nicht zu vergessen die Kurzgeschichten „Selbst ist die Frau ...“, u. a. mit den Geschichten von Frau Knautsch, die  Diplomatie übt!

Die Bücher habe ich für alle Altersgruppen geschrieben. Sie sollen Mut machen und aufzeigen, dass unser Leben nicht immer geradlinig verläuft. Es liegt an uns, es anzunehmen und das Beste daraus zu machen. Ich habe gelernt, dass man fast alles erreichen kann, wenn man seinem höheren Selbst vertraut und sich jeder Aufgabe mit dem Herzen stellt.

Hier ist mehr über diese Autorin zu erfahren, die für Große und Kleine Lesenswertes locker zu Papier bringt. Immer mit interessanten, nie langweiligen Inhalten.
http://www.autorin-dorotheesargon.de/index.html