Montag, 4. Mai 2015

Meine Kinder-Lesung am 3. Mai 2015 
Das komische Fliegkamel namens Max
von Sonja Kaboth
Hardcover A5, 44 Seiten,
reich illustriert
ISBN: 978-3-86440-019-3

Schön war` s in der alten Römerstadt Zülpich auf dem ehemaligen LAGA - Gelände, heute Gartenschaupark. Immer eine Reise wert Neues zu erleben, der Geschichte nahe zu sein, zu entdecken, sich erfreuen und immer was los. Auch für beste Verköstigung ist gesorgt.

Die kleinen aufmerksamen Zuhörer reisten mutig mit dem Fliegkamel in ein völlig - fremdes
Land ... .


Zuhörer und Ambiente ganz zauberhaft. Danke!
Eine lustige Reise um die Welt unternahmen die kleinen Besucher gemeinsam mit Kinderbuchautorin Sonja Kaboth im Seebadgebäude. Hier las sie aus der abenteuerlichen Geschichte vom „komischen Fliegkamel namens Max“ vor.
Das alles fand auf dem Gelände des wundervollen „Gartenschaupark Zülpich“ statt.
Danke an den Veranstalter für diese Antwort, die mich erfreut: Die Eltern und Kinder haben nach Ihrer Lesung übrigens noch alle bis zum Konzert von Uwe Reetz ausgeharrt – und mir hierbei mitgeteilt, wie schön Sie Ihre Lesung gefunden haben und wie toll Sie auf Ihre kleinen Zuhörer eingegangen sind. Also bei mir ist ausschließlich positives Feedback zu Ihrer Lesung angekommen – weshalb ich mich noch einmal bei Ihnen für Ihr Engagement bedanken möchte.

Max sagt auch : "Dankeschön!"
Fotoreferenz: „Gartenschaupark Zülpich“




Kommentare:

  1. Liebe Sonja, herzlichen Glückwunsch zu deiner Lesung. Bestimmt hat Max das Fliegkamel alle Kinderaugen zum Strahlen gebracht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Doro,

      es ist immer schön mit Kindern zu arbeiten, sie froh zu stimmen. Dieses Glück verdoppelt sich.

      Löschen